Vita Hannelore Ingwersen

Berufliche Erfahrungen als Sozialpädagogin,
Yogalehrerin, Waldorfkindergärtnerin,
Trauerbegleiterin und Leiterin eines
Hospizes. Persönliche Erfahrung mit vielen
Lebensumbrüchen und als Mutter. Zurzeit
freiberuflich tätig als Leiterin von Kursen
und Seminaren (Meditation-Herzensgebet,
Auszeitseminare, Schweigewochen,
Gemeinschaftsbildung) und als Referentin
und Supervisorin in der Hospizarbeit.


„Schon in ihrer Jugend suchte sie die Stille. Es folgten
40 Jahre mit großem beruflichen Engagement,
der Erziehung der Tochter und prägenden Verlusten.
In der Fülle ihres Lebens meldete sich eine alte Sehnsucht
nach Stille und nach Gott. Diese Sehnsucht
führte sie 2008 in das Exerzitienhaus Haus Gries, wo
sie sechs Monate ihren inneren Weg vertiefen konnte.
Seitdem begleitet sie Menschen in unterschiedlicher
Weise und an verschiedenen Orten auf ihrem
inneren Weg.“

www.hannelore-ingwersen.de

Vita Natalie Ingwersen

Freie Harfen-, Stimm- und Klangkünstlerin,

die ihre keltische Harfe zum Singen, Schwingen

und Klingen bringt.

Mit ihren eigenen Kompositionen und

Improvisationen sowie Kombinationen von unterschiedlichen Klängen schafft sie Klangwelten,

die einen tief abtauchen und beschenkt wieder auftauchen lassen.

Meist solo, doch auch in projektbezogenen

Besetzungen ist sie zu hören.

 


„Ob allein oder mit anderen Künstlern sucht sie stets in
ihren Darbietungen genügend Raum zu lassen, den Augenblick
in seinen unterschiedlichen Farben und Schattierungen
sprechen zu lassen oder auch Unvorhersehbares
mit einzubeziehen.Ihre eigene Musik wird als anrührend,
verspielt, lebendig bis experimentell beschrieben. Sie
schafft innere Räume, das ganz Eigene in einem selbst zu
bewegen. Musik, die Uraltes und Zukünftiges zugleich in
sich trägt.“